Unser Team

Foto: Madgalena Luise Mielke, Spiegelverdreht, Berlin


Initiatoren und Gastgeber

Univ.-Prof. Dr. Michaela Sambanis

 

Professorin der Didaktik des Englischen an der Freien Universität Berlin

 

Website & Kontakt

 

Forschungsschwerpunkt

 

Im Zentrum der Arbeit von Michaela Sambanis steht das Schaffen von Verbindungen zwischen Didaktik & Neurowissenschaften und zwischen Wissenschaft & Praxis sowie die evidenzbasierte Weiterentwicklung der Lehrkräftebildung und des Englischunterrichts.


Prof. Dr. Heiner Böttger

 

Professor der Didaktik der englischen Sprache und Literatur an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

 

Website & Kontakt

 

Forschungsschwerpunkt

 

Das Forschungsinteresse von Heiner Böttger konzentriert sich aktuell auf die sprachrelevante Neurodidaktik. Er ist ein Verfechter der Selbstverpflichtung von Wissenschaftlern, die Ergebnisse ihrer Studien einer breiten Öffentlichkeit zu kommunizieren.


Im Jahr 2015 initiierten beide gemeinsam die Tagungsreihe „Focus on Evidence (FoE)  – Fremdsprachendidaktik trifft Neurowissenschaften.“ 2016 wurde der erste FoE-Tagungsband bei Narr veröffentlicht. Im März 2017 folgte das von Böttger und Sambanis verfasste Buch zum „Sprachen lernen in der Pubertät,“ ebenfalls bei Narr, wo 2018 auch der Band zur FoE-Tagung in Berlin erscheinen wird.


Tagungsorganisation

Anna Bitmann

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin am Arbeitsbereich der Didaktik des Englischen

 

Website & Kontakt

 

Kurzvita

 

Anna Bitmann ist ausgebildete Grundschullehrerin und forscht zu Fremd- und Sachfachlernen im CLIL-Unterricht der Grundschule. Sie befindet sich in der Endphase ihrer Promotion zum Dr. phil.


Christiane Klempin

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin am Arbeitsbereich der Didaktik des Englischen

 

Website & Kontakt

 

Kurzvita

 

Ziel des Promotionsprojektes im BMBF-geförderten Projekt „k2teach“ (Qualitätsoffensive Lehrerbildung) von Christiane Klempin an der FU ist die Evaluation des Lehr-Lern-Labor-Formates, das so erstmalig für die Didaktik des Englischen konzipiert wurde und auf die Entwicklung didaktischer Reflexions- und Handlungsfähigkeit sowie auf eine frühe und reflektierte Praxisbegegnung von Englischlehramtsstudierenden abzielt.


Dominik Grubecki

 

Studentische Hilfskraft an der Freien Universität Berlin am Arbeitsbereich der Didaktik des Englischen

 

Website & Kontakt

 

Kurzvita

 

Im Rahmen von „Focus on Evidence“ wirkt Dominik Grubecki maßgeblich an der Bearbeitung und Gestaltung der Homepage sowie zur Präsenztagung als HiWi-Koordinator mit.


Dr. Dipl.-Soz. Tanja Müller

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Forschungsassistentin an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt am Arbeitsbereich Didaktik der englischen Sprache und Literatur

 

Website & Kontakt

 

Kurzvita

 

Tanja Müller ist promovierte Englischdidaktikerin, sowie diplomierte Soziologin mit Schwerpunkt empirische Sozialforschung. Seit 2010 ist sie an der Professur für die Durchführung von Evaluationen im Rahmen der englischen Sprachdidaktik zuständig. Seit 2015 ist sie darüber hinaus als Forschungsevaluatorin für die Europäische Kommission im EU-Rahmenprogramm Horizon 2020 tätig.